René Stöhr zurück beim FC Reutlingen

René Stöhr hat der FC Redaktion Rede und Antworten gestanden und uns die Beweggründe für seine Rückkehr an den Dietweg erläutert sowie seine sportlichen Ziele genannt.

Zunächst freuen wir uns sehr, dass du zurück in der FC Familie bist! Wie bist du in das neue Jahr gekommen: feucht-fröhlich oder eher ruhig und besinnlich?  Besondere Vorsätze für 2021?

Ich bin gemeinsam mit meiner Familie ins neue Jahr gestartet. Wir haben ganz entspannt gefeiert und waren bereits um kurz nach eins im Bett. Für das neue Jahr habe ich keine besonderen Vorsätze.

Nun zum sportlichen Teil.  Nach kurzer Abwesenheit hast du dich nun entschlossen zum FC Reutlingen zurückzukehren. Was waren die Gründe dafür?

Ich möchte wieder Spaß am Fußball haben und ich denke, dass ich in den Reihen des FC besser aufgehoben bin. Ein entscheidender Faktor ist auch die Rückkehr von Tommy (Tomislav Gruic) als Trainer, er hat mich sehr von seinem Konzept überzeugt. In meiner ersten Saison am Dietweg wollte ich ja bereits unter ihm spielen, aber das war aus den bekannten Gründen dann nicht möglich. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass es jetzt klappt.

Welche Ziele hast du mit dem FC?

Zunächst müssen wir uns als Mannschaft finden, um eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu bekommen. Das kurzfristige Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt. Wenn das erreicht ist, dann natürlich im Jahr darauf im oberen Drittel mitspielen.

Auf welcher Position fühlst du dich am wohlsten?

Definitiv im Zentrum: 6er, 10er oder Innenverteidiger. Am liebsten auf der 6er Position, da habe ich das gesamte Spiel vor mir.

Mit welchen drei Worten würdest du dich als Spieler beschreiben?

 Ehrgeizig, Fleiß, Teamplayer

Welchem Verein (außer dem FC) drückst du die Daumen?

Dem SV Wannweil, das ist eine Herzensangelegenheit und dem FC Bayern München.

Welche Schlagzeile möchtest du am Ende der Saison über den FC in der Zeitung lesen?

FC Reutlingen sichert mit starken Leistungen und einer  fulminanten Aufholjagd den Klassenerhalt!

Wir danken dir für das Gespräch und wünschen dir eine tolle und erfolgreiche Zeit am Dietweg!